Vassilakous Plan, alle Wiener Radwege grün bepinseln zu lassen

 

Im “Wiener Bezirksblatt” vom 21./22. Mai bezeichnet ein Vertreter des ARBÖ Vassilakous Plan, alle Wiener Radwege grün bepinseln lassen zu wollen als “pure Geldverschwendung” (rund EUR 10 Mio.) und “sicherheitstechnischen Nonsens”. SPÖ-Landesparteisekretär Christian Deutsch sieht darin “eine glatte Themenverfehlung”, denn, “Mit grüner Farbe wird eine Stadt nicht ökologischer.” Kein guter Lauf also derzeit für die Hauptproponentin von “Mariahilfer Straße Neu”! Welche segensbringenden Ideen wird sie wohl demnächst wieder aus dem Zylinder zaubern?