Eine Volksbefragung gegen die Parkpickerl-Ausweitung in Wien?

 

Was meinen Sie?

Macht eine Ausweitung des Parkpickerls Sinn?
Oder wäre ein über ganz Wien flächendeckendes Pickerl sinnvoller?

Finden Sie die geplante Erhöhung der erlaubten Parkzeit auf 3 Stunden notwendig?

Schreiben Sie Ihre Meinung und Ihre Vorschläge und Ideen wie man die Parkplatz-Problematik besser in den Griff bekommen könnte!

Wir leiten Ihre Vorschläge an die verantwortlichen Damen und Herren der Regierung weiter!

One thought on “Eine Volksbefragung gegen die Parkpickerl-Ausweitung in Wien?

  1. Der aktuelle Weg ist genau verkehrt – reine Geldbeschaffung und grüne Klientelpolitik.

    In den sensiblen Bereichen sind die dauerparkenden Anrainerautos das Problem.
    Wien braucht mehr Park & Ride Anlagen für Pendler und Stadtrandbewohner (auf die wird immer vergessen) und Garagen für Anrainer.

    Die 3 Stunden sind schon OK – nur der Kurzparktarif ist viel zu hoch.

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*