Im Neandertal

 


(c) Google Earth/Teilscreenshot

Jeden von uns befällt hin und wieder die Neandertalitis.

Das bedeutet unter anderem – naheliegende Lösungen nicht zuerkennen
oder einfach an ihnen vorbeizusehen.

Mir ist es heute so ergangen als ich festgestellt habe, dass
die Diskussionen über eine sommerliche Teilsperrung der Lange Gasse um ein
gemeinsames Verweilen mitten auf der Fahrbahn zu veranstalten eigentlich eine
absurde Angelegenheit ist, wenn man eine Luftaufnahme der Lange Gasse und deren
Umgebung ansieht.

Was für ein riesiger begrünter Innenhof befindet sich doch
genau im viel diskutierten Abschnitt zwischen Josefstädter- und Zelt-/Josefsgasse.

Warum wird dieser Hof an jenen Samstagen im Sommer nicht für
jene Aktivitäten genutzt, die jene paar Anrainer mit Gewalt auf die Straße
verlegen wollen?

In solch einem Hof haben Kinder eine Umgebung die
kindgerecht ist und Erwachsene einen Platz um zu „Verweilen“.

Ich schlage daher dringend sowohl der Bezirksvorstehung als
auch den Aktivisten der Agenda Josefstadt vor diesen Aspekt zu prüfen und nicht
unnötig die Parkplatzsituation im achten Bezirk zu strapazieren.

One thought on “Im Neandertal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*